Freitag, 20. September 2019, 01:15 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sportwettenaustausch.de - Das Sportwettenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oli

Administrator

Beiträge: 918

Aktivitätspunkte: 5590

1

Samstag, 25. Februar 2012, 10:01

Warnung vor Youwin!

Leider gibt es noch genügend Leute, die sich von Youwin überzeugen lassen. Da dies nicht der 1. Fall ist, der uns bekannt ist und uns nun erneut ein Kunde alle Unterlagen zugeschickt hatte, können wir Youwin nicht empfehlen und begrüßen Sie hiermit auf der Blacklist!

Was war genau passiert?
Spieler X meldet sich an. Spieler X will den Neukunden Bonus haben, muss dazu aber den gesamten Einzahlungsbetrag 1x Umsetzen.
Spieler X setzt die Wette, das Bonusgeld bzw. die Freiwette wird gutgeschrieben.
Spieler X setzt weiter und gewinnt hat nun 2x seinen Einzahlungsbetrag umgesetzt.
Spieler X setzt nun auch das Bonusgeld und gewinnt.
Laut AGB's muss das Geld aber 5x umgesetzt werden, also denkt sich Spieler x, kein Problem, spiel ich halt weiter. ....ABER....
Spieler x wird auf 2 Euro limitiert. Auf Anfrage bei dem Livechat, werden die Limits nicht mehr erhöht und wenn er sein Geld inkl. Bonusbetrag umsetzen will, muss er noch ca. 700 Euro wetten, sprich er müsste noch ca. 350!!! Wetten mit 2 Euro machen! Spieler X frag im Chat nach,ob seine Limits wieder erhöht werden. Darauf erhält Spieler X die Antwort, das er mit weniger Geld spielen soll (also noch weniger als 2 Euro :rofl2: ) und am besten Kombiwetten mit kleinen Quoten (ist ja logisch,weil dann gewinnt ja langfristig gesehen der Buchmacher) und dann könnte man in ein paar Monaten das Limit evtl. wieder anheben! :dummheit: Also beschließt Spieler X, sich den Bonusbetrag streichen zu lassen um wenigstens sein anderes guthaben,was er gewonnen hat auszahlen lassen zu können. Daraufhin wird von Youwin Personalausweis und Rechnung als Adressnachweis gefordert, was noch vollkommen human ist. Danach wird der Bonusbetrag gestrichen und Spieler x beantragt eine Auszahlung. Daraufhin wird das Konto gesperrt. Nach ca. 20 Emails meldet sich endlich Youwin mit der Begründung, das das Wettverhalten auffällig wäre und das Konto geprüft wird und man nun ein Foto von dem Spieler brauch, wo man sich den Personalausweis vor das Gesicht hält um sicher zu gehen, das es diese Person auch wirklich gibt. Ganz nebenbei hatte Youwin zu dem Zeitpunkt schon den Personalausweis und eine aktuelle Rechnung! (die reinste Schikane!).

Nachdem die Unterlagen hingeschickt wurden, wird das Konto nach 10 Emails immer noch nicht freigeschaltet. Daraufhin wird von Youwin eine gültige Telefonnummer verlangt, in der youwin nochmals ein Identitätstelefonat machen will. Spieler X schickt also völlig entnervt seine Nummer hin und wird von dem sehr "freundlichen" Mitarbeiter mit fragen gelöchert wie z.B. "Was war Ihre 1. Wette, was war ihr Einsatz bei Ihrer 1. Wette. Was War ihre 2. wette, was war ihr einsatz bei der 2. Wetten. Nennen Sie mir Ihre Adresse, nennen Sie mir Ihren Internetanbieter, welche Wettart benutzen Sie am meisten etc. " Nachdem das Telefonat von Spieler X vorbei ist wird nach erneutem warten von ca. 1 Woche das Konto freigeschaltet und das Geld ausbezahlt.

Wir haben sämtlichen Email Verkehr bzw. Screenshots von Spieler X erhalten und können Sie aus anonymitätsgründen leider nicht veröffentlichen, garantieren aber die Echtheit der Unterlagen.

Diese Methoden die Youwin ehemals Winunited da an den tag legt, sind nicht mehr normal!!! Nicht nur, das man den Bonus nicht mal vernünftig umsetzen kann ohne limitiert zu werden, sobald man gewinnt und auszahlen lassen will, fängt der Terror bei Youwin an. Das ganze Theater ging bald 4 Wochen!! Dazu muss gesagt werden, dass Spieler X nur gewonnen hat und ca. 1k profit gemacht hat. Youwin will mit allen Mitteln eine Auszahlung verhindern und ist auch bei anderen Seiten in der Schusslinie!

Wir warnen Sie ausdrücklich vor Youwin! Ihr Geld ist da nicht sicher und es gibt durchaus Anbieter, die bessere Quoten haben und bei denen Sie mehr setzen können!
Glücksspiel kann süchtig machen.....ABER auch reich! ;-)
  • Zum Seitenanfang

pipapo

Wasserträger

Beiträge: 149

Aktivitätspunkte: 890

2

Samstag, 25. Februar 2012, 11:59

Re:

ich bin highroller und mir ist letztes jahr etwas ähnliches passiert.

als highroller frage ich immer voher per email an, ob eine gewisse wette mit gewissen einsatz vom buchmacher genehmigt werden würde.

zB bei bet-at-home oder Sportingbet . ich kriege dann immer innerhalb einer stunde eine antwort per mail, die auch immer eingehalten wurden.

letztes jahr zum bsp wollte ich 20.000 euro auf soderling setzen im finale gegen ferrer in stockholm. bet-at-home direkt geantwortet 15.000 kein problem. soderling gewann auch 2-0 und geld direkt ausgezahlt, bet-at-home TOP!

dann bisschen später hatte ich wieder was vorbereitet: ich wollte ne baseball NHL kombi spielen. 2 spiele, quote war 3.2 mit 12.000 euro.

mail an Canbet und bet-at-home geschrieben. bet-at-home war mit 5000 bereit anzunehmen und Canbet mit 12.000.

dann bei Canbet 12000 eingezahlt und dann wurde die wette noch nicht mal mit 1 euro angenommen. zur info: wette war gewonnen, ich spielte aber auch die 5000 bei bet-at-home , weil wie gesagt Canbet das versprechen nicht einhielt.

mailkontakt hin und her, am ende hatte sich meine freundschaft zu einem CEO einer involvierten "authority" bezahlt gemacht. es wurde alles überprüft und ich erhielt nach 3 monaten 18000 schadensersatz plus meine einzahlung von 12000.

es stellte sich auch heraus, das Canbet finaziell extrem angeschlagen ist und meine einzahlung von 12.000 euro dazu verwendet wurde, ausstehende auszahlungswünsche anderer spieler zu befriedigen., da Canbet aus eigenen mitteln dies nicht konnte. also auch hier finger weg von Canbet .

ausserdem für alle wetter: pinnaclesports, Bet365 und Betfair reichen als buchmacher mehr als aus.

hier übrigends noch meine letzte highroller wette :juhuu:

LG aus Thailand
»pipapo« hat folgende Datei angehängt:
  • nba bet.jpg (47,59 kB - 14 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. September 2014, 10:55)
  • Zum Seitenanfang

Casah

Zuschauer

Beiträge: 492

Aktivitätspunkte: 2785

3

Samstag, 25. Februar 2012, 12:45

Dasselbe habe ich schonmal in einem anderem Forum gelesen Oli.
Dort solte auch jemand eine ähnliche Methode durchziehen um sich zu legitimieren... vollkommen krank wenn du mich fragst!
Ich war auch mal für eine einzige Wette bei Youwin gewesen^^ -> Bonus abgegrast, Wette gewonnen und komischerweise haben die mir meinen Gewinn sofort ausgezahlt und mit dem Bonus der als Freiwette dann gültig war hab ich noch ein wenig rumgezockt und mir nochmal ein paar Euro auszahlen lassen.
Ich muss aber dazu sagen, dass ich dort halt nur die 125€ die dort mal als maximaler Bonus waren gesetzt habe und die Quote ca. eine 2,50 war. Also es handelte sich dort nicht um 1000€ oder mehr.
  • Zum Seitenanfang

Odds4winners

Nichtskönner

Beiträge: 1

Wohnort: Linz

Beruf: Bookie

Aktivitätspunkte: 5

4

Donnerstag, 26. September 2013, 00:15

Buchmacher

Hi,

naja wenn man zu viel gewinnt wird man bei fast jedem europäischen Buchmacher gesperrt oder rasch limitiert. Aber wenn jemand wirklich höher Spielen möcht und auch oft gewinnt sollte sich bei Pinnacle registrieren. Hier sind höhrere Beträge normal überhaupt kein Problem.
  • Zum Seitenanfang

Oli

Administrator

Beiträge: 918

Aktivitätspunkte: 5590

5

Donnerstag, 26. September 2013, 11:08

@odds4winners
Nicht bei unseren speziellen Anbietern...nähere Infos dann mit der neuen Seite.
Glücksspiel kann süchtig machen.....ABER auch reich! ;-)
  • Zum Seitenanfang