Sonntag, 29. Januar 2023, 06:08 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Platin Casino
Powerbet
888 Casino

yankee67

Wasserträger

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 610

1

Samstag, 18. Mai 2013, 18:54

TSV München 1860 vs. VfR Aalen, 19.05.13

Im Endspurt schleichen sich bei der TSV aus München doch noch ein
paar Fehler ein, denn statt konstant weiter Siege einzufahren, hat man
sich über die letzten Wochen etwas ruckelig verhalten und auch einige
Partien versämmelt, wie beispielsweise die gegen Paderborn. Auch, wenn
dies keinen Einfluss mehr auf die Position hat, ist es als ärgerlich zu
bezeichnen. In Aalen läuft es da schon etwas besser, denn am vergangenen
Wochenende konnte man sich gegen die eigentlich besser motivierten
Dresdner durchsetzen. Gelingt dies nun auch in München?

Fakten:

Das eigentliche Saisonziel der Löwen aus München war bis zum Ende im
Aufstiegskampf verwickelt zu sein. Wie sich zeigte, hat es dafür aber
einfach nicht gereicht, denn schon zu Beginn der Rückrunde war lange
Zeit der Wurm drinnen, was sich für einen Aufsteiger nicht gut macht.
Die letzten Wochen waren dabei sinnbildlich für die derzeitige Form der
Mannschaft – so reichte es nur zu fünf Punkten aus sechs Spielen.

Neben der sportlichen Leitung machte allerdings auch der Investor des
Teams Probleme, der sich nun komplett verabschiedet hat. Hinzu kommt,
dass die Fans ein Pfeifkonzert nach dem anderen abhielten und die
Spieler weiter verunsicherten. Nun soll es wenigstens im letzten Spiel,
das sogar noch ein Heimspiel ist, zum Sieg reichen.

Voraussichtliche Aufstellung TSV München 1860:Kiraly – Volz, Schindler, Vallori, Fathi – D. Halfar, Bierofka, Wannenwetsch, Tomasov – Lauth, Friend

Für Aalen läuft alles etwas anders, denn hier kann man mit vollster
Entspannung nach München reisen, ohne irgendeine Art von Druck zu
verspüren. Der Aufsteiger aus der dritten Liga hatte von Vorneherein
nicht mit einem Platz in der oberen Tabellenhälfte gerechnet, sodass das
Saisonziel mehr als erfüllt ist. Die nun stattfindenden Spiele sind
daher lediglich als Zugabe zu bezeichnen. Gegen Dresden zeigte man, dass
man diese auch tatsächlich geben will.

Das letzte Spiel der Saison gegen den TSV aus München könnte nun
sogar für eine absolute Krönung der aktuellen Spielzeit sorgen, denn mit
einem Sieg wäre theoretisch der 6. Platz möglich, was als sehr starke
Leistung verbucht werden dürfte. Die aktuelle Form spricht ebenfalls für
die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl, denn in sechs Begegnungen
musste man nur eine Niederlage gegen Köln einstecken.

Voraussichtliche Aufstellung VfR Aalen:Bernhardt – T. Schluz, Kister, B. Hübner, Buballa – Lechleiter, Haller, Leandro, Dausch – Abe, Reichwein

Fazit:

Beide Teams werden dieses Spiel noch einmal mit voller Kraft angehen
und versuchen, das Beste aus sich herauszuholen. Wir sehen aufgrund der
aktuellen Form klare Vorteile auf Seiten der Aalener, die gegen die
Löwen durchaus zu einem Sieg kommen könnten. Zwar haben die Münchner bei
ihren Fans noch etwas gutzumachen, doch ist nicht ganz klar, ob die
Motivation dazu noch reicht. Wir tippen auf Sieg VfR Aalen.

Mein Tipp: – Sieg VfR Aalen Höchst-Quote 3.35@Betsafe
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen