Sonntag, 29. Januar 2023, 06:38 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Platin Casino
Powerbet
888 Casino

darkviper3

unregistriert

1

Samstag, 15. Juni 2013, 20:28

Confed-Cup

Brasilien vs. Japan, 21.00 Uhr
Wettbewerb: Confed Cup
Spieltag: 1. Spieltag
Gruppe: Gruppe A
Stadion: Estadio Nacional (Brasilia)

Rekordweltmeister und WM-Gastgeber Brasilien bestreitet am heutigen Samstag (ab 21.00 Uhr live auf Sport1) im Estadio Nacional von Brasilia das Eröffnungsspiel des Confed-Cups 2013 gegen Japan. Die Seleçao steht vor heimischer Kulisse unter einem immensen Erfolgsdruck. Ein Sieg gegen den Asienmeister ist Pflicht. Denn nur mit einem Dreier gegen Japan würde die Scolari-Elf die Kritiker im eigenen Land vorerst verstummen lassen. Werden Neymar & Co. ihrer Favoritenrolle gerecht?


Die Ausgangslage:
Man muss kein Experte sein, um zu wissen, dass sich Brasilien nach wie vor in einem Umbruch befindet. Dennoch steht die Scolari-Elf bei der WM-Generalprobe gewaltig unter Druck. Schließlich zählt bei der WM 2014 nur der Titel. Prekär: Unter der Regie von Scolari konnte Brasilien von sieben Testspielen nur zwei gewinnen. Zu wenig für die erfolgsverwöhnten Fans der Samba-Kicker. Immerhin brachte das 3:0 gegen eine französische B-Elf im letzten Test vor dem Confed-Cup etwas Selbstvertrauen zurück. Im Rampenlicht steht natürlich Superstar Neymar (21). Aber nicht nur der 57-Millionen-Neuzugang vom FC Barcelona verfügt über reichlich individuelle Klasse, auch Spieler wie Oscar oder Hulk sind extrem torgefährlich. In der Defensive ist der fünfmalige Weltmeister mit Dani Alves, Thiago Silva, David Luiz und Marcelo bestens aufgestellt. Lediglich im Mittelfeld fehlt ein echter Spielmacher. Qualität ist also in jedem Fall vorhanden. Allerdings muss die Seleçao noch zueinander und ihre 1A-Aufstellung finden.

Trotz der vielen Probleme ist Brasilien natürlich Favorit. Das Auftaktmatch gegen Japan wird aber sicherlich kein Spaziergang. Der von Alberto Zaccheroni trainierte Asienmeister hat sich als erstes Team für die WM 2014 in Brasilien qualifiziert. Das Selbstvertrauen ist entsprechend groß. Im Kader stehen acht Bundesliga-Legionäre, außerdem solche namhaften Spieler wie Nagatomo (Inter Mailand), Kagawa (Manchester United) oder Honda (ZSKA Moskau).

Mein Fazit:
Die Edeltechniker vom Zuckerhut stehen heute enorm unter Druck. Mit Japan bekommt es die Seleçao mit einer disziplinierten und laufstarken Mannschaft zu tun. Dennoch rechne ich mit einem Sieg der Scolari-Elf. Besonders Neymar und Oscar werden meiner Meinung nach den Unterschied ausmachen. Beide sind immer für Tore gut, deshalb empfehle ich:

Mein Tipp: Neymar trifft doppelt @ 7.50 Tipico
Mein Tipp: Oscar trifft doppelt @ 13.00 Tipico
  • Zum Seitenanfang

darkviper3

unregistriert

2

Montag, 17. Juni 2013, 20:10

Tahiti vs. Nigeria, 21.00 Uhr
Wettbewerb: Confed Cup
Spieltag: 1. Spieltag
Gruppe: Gruppe B
Stadion: Estadio Mineirao (Belo Horizonte)

Am heutigen Montag (ab 21.00 Uhr live auf Sport1) kommt es beim Confed-Cup zu einem Duell zwischen "David und Goliath", wenn Tahiti im Estadion Mineirao auf Nigeria trifft. Eine Sensation des krassen Außenseiters schließe ich allerdings kategorisch aus! Vielmehr rechne ich damit, dass die "Super Eagles" - trotz Prämienstreits - gegen den 138. der offiziellen FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste einen klaren Sieg landen werden. Besonders Stürmer Ideye wird wohl den einen oder anderen Treffer erzielen.

Die Ausgangslage:

Die Frage nach dem Favoriten ist bereits mit einem Blick auf die aktuelle FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste schnell geklärt: Während Nigeria auf Platz 31 rangiert, muss man in die Region von Thailand (142.) und Barbados (149.) abtauchen, um den Fußball-Zwerg aus Tahiti (138.) zu finden. Zwar dürfte dieses Trio in der Rangliste der Urlaubs-Paradise ganz weit vorne liegen, aber beim Confed-Cup wird der amtierende Ozeanienmeister völlig zu Recht als krasser Außenseiter gehandelt. Kein Wunder, denn in der Mannschaft von Trainer Eddy Etaeta spielen fast ausschließlich Amateure. Die meisten Spieler arbeiten als Strandverkäufer oder im Supermarkt. Manche Spieler sind sogar komplett arbeitslos. Der einzige halbwegs bekannte Profi ist Marama Vahirua vom griechischen Club Panthrakikos. Folglich stellt sich für mich nur eine Frage: Wie hoch fällt der Sieg von Nigeria aus?

Die "Super Eagles" verfügen über einige Top-Spieler, so zum Beispiel Ideye (Dynamo Kiew), Obi Mikel (FC Chelsea), Victor Moses (FC Chelsea), Emenike (Spartak Moskau) und Musa (ZSKA Moskau). Lediglich der anhaltende Prämienstreit sorgt etwas Unruhe. Die Spieler hatten nach dem 1:1 in der WM-Qualifikation gegen Namibia den angebotenen Bonus von 2.500 Dollar abgelehnt und das Doppelte gefordert. Wegen des Streits hatte sich sogar Anreise des Afrika-Meisters verzögert. Mit Sportminister Mallam Bolaji Abdullahi wurde allerdings vor dem Confed Cup ein Stillhalteabkommen vereinbart. Deshalb glaube ich, dass Nigeria den Confed-Cup mit der nötigen Professionalität angehen wird.

Mein Fazit:

Spielerisch kann Tahiti auf keinen Fall mit Nigeria mithalten. Eine Überraschung ist nur dann möglich, wenn die Afrikaner ohne Disziplin auftreten. Dies ist in Anbetracht des Prämienstreits zwar durchaus denkbar, aber meiner Meinung nach extrem unwahrscheinlich. Für Tahiti spricht daher eigentlich kein einziges Argument. Die Heimspiele trägt der Ozeanienmeister normalerweise vor 100 bis 200 Zuschauern aus. Gut möglich, dass die Atmosphäre im Estadio Mineirao die Spieler von Tahiti lähmen wird. Gegen die U-20-Auswahl Chiles setztes es übrigens letzte Woche eine 0:7-Niederlage. Zwar wollen die Spieler von Tahiti beim Confed-Cup Werbung in eigener Sache machen, weil sie auf eine Verpflichtung von ausländischen Vereinen hoffen. Aber Nigeria ist einfach eine Nummer zu groß.

Mein Tipp: über 3, 5 Tore @ 1.70 Tipico
Mein Tipp: Ideye trifft doppelt @ 3.30 Tipico
  • Zum Seitenanfang

darkviper3

unregistriert

3

Donnerstag, 20. Juni 2013, 19:08

Spanien vs. Tahiti, 21.00 Uhr

Wettbewerb: Confed-Cup

Spieltag: 2. Spieltag

Gruppe: Gruppe B

Stadion: Estádio do Maracanã ((Rio de Janeiro)


Welt- und Europameister Spanien steht heute Abend (ab 21.00 Uhr
live auf Sport1) beim Confed-Cup gegen Tahiti vor einer lockeren
Trainingseinheit. Die einzige Frage, die noch geklärt werden muss,
lautet: Wie viele Tore schießt Spanien gegen den Fußball-Zwerg aus
Ozeanien?




Die Ausgangslage:


Nach dem 2:1 zum Auftakt gegen Uruguay geht Spanien heute als “Goliath”
in das ungleiche Duell gegen “David” Tahiti. Lediglich die Höhe des
Sieges ist noch fraglich. In Anbetracht der Tatsache, dass der
Ozeanienmeister selbst gegen schwache Nigerianer mit 1:6 verloren hat,
scheint ein zweisteller Sieg der Iberer durchaus denkbar. Fakt ist in
jedem Fall, dass der 138 der offiziellen FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste
gegen die amtierende Nummer 1 absolut chancenlos ist. Daran ändert sich
auch nichts, wenn del Bosque seiner zweiten Reihe Einsatzminuten geben
sollte. Ich erwarte ein Schützenfest der Spanier und empfehle:



Mein Tipp: über 8, 5 Tore @ 1.85 Tipico
  • Zum Seitenanfang

darkviper3

unregistriert

4

Sonntag, 30. Juni 2013, 20:20

Brasilien vs. Spanien, 0.00 Uhr
Wettbewerb: Confed Cup 2013
Spieltag: Finale
Stadion: Estadio do Maracana (Rio de Janeiro)

Rekordweltmeister und WM-Gastgeber Brasilien bestreitet am heutigen Sonntag (ab 0.00 Uhr live im ZDF) im Estadio do Maracana von Rio de Janeiro das Finale des Confed-Cups 2013 gegen den amtierenden Welt- und Europameister Spanien. Bei diesem "Leckerbissen" kommt garantiert jeder Fußball-Gourmet auf seine Kosten. Doch wer gewinnt?

Die Ausgangslage:
Bei der WM-Generalprobe trifft Brasilien im Finale auf Spanien. Mehr Spannung geht nicht! Was die Siegchancen betrifft, so scheint Brasilien auf den ersten Blick leicht im Vorteil zu sein. Denn Spanien sicherte sich im Halbfinale gegen Italien erst nach einem 7:6 n.E. den Einzug ins Finale. Zudem haben Neymar & Co. den Heimvorteil auf ihrer Seite. Allerdings ist "La Roja" seit mittlerweile 29 Pflichtspielen ungeschlagen. Diese Statisitik untermauert, dass der amtierende Welt- und Euorpameister nach wie vor die beste Mannschaft der Welt ist. Spieler wie Piqué, Sergio Ramos, Xavi, Iniesta und Torres gehören schließlich zur Crème de la Crème des europäischen Spitzenfußballs. Aber auch Brasilien ist mit Thiago Silva, Dani Alves, David Luiz, Marcelo und Neymar exzellent besetzt.

Mein Fazit:
Ich erwarte ein Duell auf Augenhöhe. Die Seleçao hat den Heimvorteil auf ihrer Seite. Die Spanier sind dafür aber im Mittelfeld deutlich besser aufgestellt. Ich rechne in erster Linie mit einem torreichen Spiel und empfehle deshalb:

Mein Tipp: über 2, 5 Tore @ 2.15 Tipico
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen